Finanzielle Förderung für Elektro Zwei- und Dreiräder

Fahrschulrabatt
Fahrschulen erhalten beim Kauf eines Elektro Rollers der Marke Niu einen Sondernachlass von 8%

Lastenradförderung des Bundes:
  • bis zu 3.000 € Förderung je E-Lastenrad
  • 30% der Investitionskosten bei Kauf oder Leasing
  • Förderbar sind Elektro-Lastenräder oder Elektro-Lastenanhänger für Fahrräder
  • für Unternehmen, Körperschaften des privaten Rechts, Freiberufler, gemeinnützige Organisationen oder Kommunen mit Sitz in Baden-Württemberg

Förderrichtlinie „Lastenräder für Karlsruher Familien“:

bis zu 1900 € Förderung für ein Elektro Lastenrad!!!


Gefördert werden zulassungs- und versicherungsfreie Lastenfahrräder mit oder ohne batterieelektrischer Tretunterstützung. Die Lastenaufbauten können für Waren oder Personen geeignet sein.
Wer wird gefördert?
Gefördert werden Karlsruher Familien, eingetragene Lebenspartnerschaften und Alleinerziehende mit mindestens jeweils einem Kind. Folgende Bedingungen müssen erfüllt sein:  Hauptwohnsitz in Karlsruhe  mindestens ein Kind (bis 18 Jahre) im eigenen Haushalt 

4 Wie hoch ist die Förderung?
Der Kauf eines Lastenrades ohne E-Unterstützung wird mit einem einmaligen Zuschuss in Höhe von 800 Euro gefördert. Beim Kauf eines E-Lastenrades beträgt der Zuschuss 1.200 Euro. Familien erhalten gegen Vorlage des Karlsruher Kinderpasses jeweils eine um 200 Euro erhöhte Förderung.
Zusätzlich möglich:  Nachhaltigkeitsbonus in Höhe von 500 Euro !


Ein Rechtsanspruch auf Förderung besteht grundsätzlich nicht.

Back to Top